Kunsthandel
Joachim Czambor
0

ArtikelId10168
KategorieVaria
EinordnungSonstige
ArtikelstandortErfurt, Lange Brücke 46/47
Versandkosten1€ 6,00  innerhalb DE
€ 18,00  innerhalb AT/CH
andere Länder auf Anfrage
Selbstabholung möglich
Lieferzeit3-7 Tage
Preis1 € 200,00

Koffer Leder Firma Moritz Mädler Leipzig

Koffer Leder Firma Moritz Mädler Leipzig, schöner Lederkoffer im Originalzustand mit normalen Gebrauchsspuren.
Anton Mädler war Inhaber der „Königlich Sächsischen concessionirten Koffer- und Taschen-Fabrik Moritz Mädler“. Das Unternehmen war 1850 von Carl Moritz Mädler in Wurzen gegründet worden und seit 1886 mit einer Fabrik in Leipzig-Lindenau ansässig. 1889 erhielt die Firma Mädler die Auszeichnung Königlich Sächsischer Hoflieferant.
Kommerzienrat Anton Mädler, der seine repräsentative Villa im noblen Leipziger Stadtteil Leutzsch hatte, war auch Mäzen. So erwarb er einen Flügelaltar aus der Zwickauer Nikolaikirche, der nach der Reformation in Privathände gelangt war, und stiftete ihn 1908 dem Städtischen Kunstgewerbemuseum Leipzig. Auch das Museum für Völkerkunde zu Leipzig wurde von Mädler finanziell bedacht.
1930 übernahm Edgar Moritz Mädler die Firmenleitung, ab 1945 hatte es seinen Geschäftssitz in Offenbach am Main, wo es dann nach Konkurs 1984 von Goldpfeil übernommen wurde. Die alte Verbindung nach Leipzig lebte Ende der 1950er Jahre wieder auf als Gewandhausdirektor Fritz Händschke 1957 bei Moritz Mädler eine Kofferausstattung für Instrumente des Gewandhausorchesters bestellte. Taschen und Lederwaren des Unternehmens Mädler genossen in Deutschland höchstes Prestige. Quelle Internet