Kunsthandel Joachim Czambor

Prof. Carl Arp, ”Bauernhäuser in Trafoi” Südtirol

Shop-IdJC-10041
KategorieGemälde
EinordnungImpressionismus
ArtikelstandortErfurt, Lange Brücke 46/47
Lieferzeit3-7 Tage
Preis 1) € 1.200,00

ARTANDOLD Online Shop

Beschreibung

Carl Arp sommerliche Gebirgswiese in der italienischen Region Trentino in Südtirol, mit alpinen Bauernhäusern am steilen Hang im hellen Sonnenlicht, pastose Malerei in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Malkarton, links unten ritzsigniert und Ortsbezeichnung ”C. Arp Trafoi”, rückseitig signiert, betitelt und datiert ”Prof. Carl Arp-Weimar – Bauernhäuser in Trafoi 1907”, in schwarzer Schattenfugenleiste freigestellt gerahmt, Maße 21,5 x 16 cm. Künstlerinfo: dt. Maler und Radierer (1867 Kiel bis 1913 Jena), zunächst Schüler von Adolf Lohse, studierte ab 1886 an der Kunstschule Weimar bei Graf Leo von Kalckreuth, 1889–91 Aufenthalt in München und auf Sizilien, 1891–94 weitere Studien an der Akademie Weimar bei Theodor von Hagen, anschließend wieder auf Sizilien, ab 1899 Freundschaft und zeitweise Zusammenarbeit mit Christian Rohlfs, Arbeitsaufenthalte in Kiel, Lübeck und 1902–04 in Timmendorf bei Malente, 1904–05 in Paris, 1905 Meisterschüler an der Akademie Weimar, 1905–06 Tirolaufenthalt und auf Sylt, ab 1906 in Weimar ansässig, unternahm weitere Studienreisen durch Thüringen und die Schweiz, 1912 zum Prof. ernannt, Gründungsmitglied der Schleswig-Holsteinischen Kunstgenossenschaft, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, AKL und Scheidig „Die Weimarer Malerschule“.